Mittwoch, 25. November 2015

Noch mehr Schlupfmützen...

und die werden von meinen beiden Kids auch schon fleißig getragen. Jeden Tag die selbe wäre ja auch langweilig. So kann die Große und der Junior nach Lust und Laune mit Sternen (vor Kurzem gezeigt) oder mit Schneelandschaft herumlaufen.

Vor allem meine Tochter ist von ihrer "Milli Zwergenschön" Mütze total begeistert. Tragebilder habe ich leider keine geschafft - vielleicht reiche ich die euch nach...


Und weil ich so begeistert von den Mützen bin, habe ich auch gleich eine für mein Patenkind zum Nikolo zugeschnitten. Mal sehen ob sie passt und gefällt :-)


Schnittmuster oben: Wendezipfelschlupfmütze von Klimperklein
Schnittmuster unten: Schlupfi von RosaRosa

Made4boys, Meertje, meitlisache, kiddikram, AWS

Liebe Grüße,



Montag, 23. November 2015

beplottete Shirts

Hm,

man merkt es wirklich. Wenn ich von einem Termin zum nächsten Hetze und das ein oder andere zum Organisieren ist bleibt das Fotografieren bzw. das Bloggen auf der Strecke.

Aber gerade wenn sich am Blog nicht viel tut, war ich nicht untätig. Ich hoffe darauf, dass es Anfang Dezember etwas ruhiger wird und ich das ein oder andere genähte Teilchen mit den Kids fotografieren kann und euch zeigen. Das ein oder andere Lieblingsstück ist da zuletzt entstanden...

Schon Anfang November - zu seinem Geburtstag - bekam mein Vater beplottete Shirts für sich und meine Schwester geschenkt. Er unterstützt sie mit seinen tollen Holzprodukten beim Verkauf auf (Advents-) Märkten.

Dazu habe ich ihr Logo etwas bearbeitet und ihnen auf weiße (Kauf)Shirts gebügelt.



Plotterliebe, Meertje

Alles Liebe,


Dienstag, 17. November 2015

Die Adventszeit ist im Kommen...

... und ich bin schon ordentlich verplant.

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich jedes Jahr aufs Neue so viel wie möglich noch vorm Dezemberbeginn schaffen möchte. Denn auch wenn ich mir jedes Jahr denke, heuer habe ich einen schönen, ruhigen, entspannten Advent - es kommt garantiert anders!

So sitze ich also jedes Jahr, kaum das der Kindergarten angefangen hat, und sortiere digitale Fotos. Wähle aus welche heuer in die Familienplaner- Kalender kommen. Warte dann im Oktober schon meist ungeduldig auf den jährlichen Weihnachtsfototermin und deren Abholung. Überlege mir (derzeit noch) lange bevor die Große ihren Wunschzettel schreibt, was es denn heuer werden soll. Da werden bei uns im November schon Geschenke geliefert - aber was erledigt ist...

Meine Große freut sich heuer schon so richtig auf Weihnachten und darum gab es schon mal die ersten Plätzchen auch vor dem ersten Adventwochenende.



Dienstag, 10. November 2015

Suso Socke Jerseyhemd

Immer öfter fällt mir beim Nähen auf, wie groß mein Junior schon ist. Als ich nach der Geburt meiner Tochtet mit dem Nähen angefangen habe, waren die ersten Kleidungsstücke in Gr. 68 genäht. Beim Junior habe ich doch bei Gr. 50/56 gestartet. Da ist der Sprung zu 80/86 doch schon gewaltig.

Einmal im Jahr - immer vor Weihnachten - lassen wir Familienfotos machen. Eine schöne Tradition mittlerweile. Natürlich springt mein Nähherz vor Freude, wenn die Kleidung für die Kids selbstgemacht ist.

Nachdem meine Tochter ihr Winterkleid - ich habe euch den Schnitt Ponderosa gestern näher vorgestellt - getragen hat musste auch etwas Adäquates für den jungen Herrn im Haus her.

Nachdem mein Mann beruflich viele Hemden trägt und somit meist auch auf Fotos im Hemd zu sehen ist wollte ich für den Kleinen ebenfalls ein Hemd nähen.

Nachdem ich mich letztes Jahr im Herbst schon an einem Hemd für ihn aus Baumwolle versucht hatte und er damals schon so unglaublich süß darin aussah, blätterte ich die älteren Ottobres durch.

Schnell fiel die Wahl auf einen Schnitt für ein Jungshemd aus Jersey.

und ich bin absolut verzuckert von der Kombi aus Schnitt, Stoff und Kind <3




Genäht habe ich Gr. 80 - und auch wenn manche Schnitte etwas größer ausfallen. Dieser hier passt perfekt.


Beim Zuschneiden des Motivs habe ich darauf geachtet, dass ein großes Motiv komplett am Rücken zu sehen ist. Laut Zeitschrift werden richtige Knöpfe verwendet. Diese finde ich bei so Kleinen dann doch ein wenig unpraktisch - deshalb habe ich mich für Druckknöpfe entschieden. Die stehen richtigen Knöpfen in nichts nach und passten in dem hellblau mit Sternchenmotiv farblich perfekt zum hellblauen Roller am Stoff.




Schnitt: "Iloinen kirahvi" aus Ottobre 6/2012
Stoff: Jersey "Suso Socke" von Stoffonkel
Jerseydrücker: 3exter

made4boys, Meertje, kiddikram, DienstagsDinge, creadienstag

Alles Liebe,


Montag, 9. November 2015

Ponderosa Kleid

Vor Kurzem habe ich erfahren, dass ich im näh-connection Botschafter Team bin. Die liebe Annika hat sich ein ganz tolles Team zusammengestellt - und ich darf dabei sein <3

Das heißt nun, dass ich euch jeden Monat einen Schnitt vorstelle. Die Schnitte stammen ursprünglich von englischsprachigen Designern und Annika hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese zu übersetzen und auch dem deutschen Markt zugänglich zu machen. Die übersetzten Schnitte könnt ihr nun als bei ihr bekommen...

Das Ponderosa Kleidchen hat es mir gleich auf den ersten Blick angetan. Ich finde der Schnitt hebt sich von der Masse ab und wirkt einzigartig. Dafür habe ich den wunderschönen Winterjersey mit Milli von Zwergenschön angeschnitten.



Das gedoppelte Oberteil lässt den Stoff besonders gut zur Geltung kommen. Von der Passform bin ich total begeistert. Gerade bei meiner eher schmalen Maus ist es oft nicht einfach gut sitzende Schnitte zu finden, wo ich keinerlei Änderungen vornehmen muss.

Das Kleid ist schnell genäht und sicherlich von einem Anfänger bewältigbar, denn das Ebook ist gut erklärt. Das Einfassen des Halsausschnittes ist sicherlich einer der schwierigeren Nähschnitte.







Bis zum 15.11 habt ihr noch Zeit beim Gewinnspiel von näh-connection mitzumachen. Wer etwas näht, mit einem der Schnitte aus ihrem Shop und sich verlinkt, nimmt automatisch am Gewinnspiel teil. Es gibt viele tolle Gewinne :-)


Schnittmuster: Ponderosa Kleid von E&E Patterns, Übersetzung näh-connection

Meitlisache, Meertje, kiddikram, outnow


***WERBUNG***


Alles Liebe,


Dienstag, 3. November 2015

Schlupfmützen

Ja, bei uns werden Schlupfmützen getragen. Obwohl meine Kindheitserinnerungen eher bescheiden damit sind. Ich kann mich noch an diese komischen Schlauchschals erinnern, die ich als Kind hatte, die mit einem geflochtenen Stirnband "befestigt" wurden - ich habe sie gehasst...

Als die große Tochter ein Kleinkind war, habe ich zwei Schlupfmützen genäht - weil aus Elternsicht ja soooooooo praktisch.

Sie hat beide wirklich gerne und viel getragen, leider sind beide nun schon zu klein und wurden weitervererbt.

Also habe ich bevor es so richtig kalt wird, mich an die Nähmaschine gesetzt und für sie sowie den Junior neue Schlupfmützen genäht.

Denn es gibt wirklich nichts praktischeres, wenn man ein Kleinkind am Rücken trägt und man weiß, er kann sich nicht ständig die Mütze vom Kopf reißen - ein beruhigendes Gefühl.




Schnittmuster: Schlupfmütze von rosarosa

Meitlisache, Made4boys, Meertje, creadienstag, DienstagsDinge

Alles Liebe,


Montag, 2. November 2015

Mutter-Kind-Pass-Hülle

Schon bald hat der Sohn meiner Nachbarin ein Geschwisterchen. Als sie vor einiger Zeit mich gefragt hatte, ob ich ihr eine Mutter-Kind- Pass- Hülle nähen könnte, habe ich mich gefreut.

Ihr wisst ja, ich verschenke zu gerne Selbstgemachtes.

Nun war es allerdings nicht ganz einfach, denn sie hatte keine konkreten Vorstellungen und ich nahezu freie Hand. Ihr einziger Wunsch, der große Bruder sollte nun für seinen Mutter- Kind- Pass auch noch eine Hülle bekommen und beide sollten nicht gleich ABER sehr ähnlich sein.

Hier nun die beiden Hüllen - nicht gleich, aber sehr ähnlich ;-)




Schnitt: Freebook Mutter-Kind-Pass- Hülle "Glückspaprika" von ubidu

Made4boys, Meertje, kiddikram

Alles Liebe,