Montag, 31. August 2015

Herbstkind Sew Along #2

Das Thema beim heutigen Sew Along "Startschuss und Ideensammlung"

Ich bin dabei und es geht los ... 
Welchen Stoff wähle ich ? .. Welchen Schnitt ?
Was brauch ich sonst noch ? ... Brauch ich vielleicht Anregungen & Ideen ...


Ja, wie ich freitags schon geschrieben habe, ich bin auch heuer wieder mit von der Partie...

Meine Tochter ist in den letzten Monaten ordentlich gewachsen und braucht bis auf wenige Stücke eine neue Herbstgarderobe. Die Winterjacke, die ich letztes Jahr genäht habe, passt aber zum Glück noch sehr gut. Also werden dringend ein bis zwei neue Herbstjacken benötigt - eine davon sollte auch regenfest sein.

Welchen Stoff und was ich sonst noch brauche?

Für Jacke Nr. 1 habe ich habe mich für Softshell entschieden. Meine Tochter, die gerade blau und grün als neue Lieblingsfarben entdeckt hat, wünscht sich eine grüne Herbstjacke. Also habe ich grünen Softshell bestellt. Dieser hat eine schwarze Fleece- Innenseite. Zur Zeit stelle ich mir eine Kombination mit orange vor. Orange karierten Baumwollstoff für die Belege etc. hätte ich daheim, auch orange/weiß gestreiftes Bündchen. Besorgt werden müssten die Reißverschlüsse und die Kordelstopper.

Für Jacke Nr. 2 habe ich türkisblauen Jackenstoff direkt mitbestellt.

Welcher Schnitt?

In der aktuellen Ottobre 4/2015 ist ein toller Jackenschnitt für Softshell drinnen. Dieser wirkt gut durchdacht mit Belegen, Windschutzleiste hinter dem Reißverschluss, Taschen mit Reißverschlüssen und Bündchen unter den Jackenärmeln. Die Kapuze kann mittels Gummizug enger gestellt werden und ist abknöpfbar.

Zur Zeit habe ich beim Lesen der Anleitung einen Knoten im Kopf - das ist aber meist der Fall wenn die Anleitung keine Bilder daneben hat. Ich denke, die Jacke ist sicherlich aufwändiger, aber es sollte machbar sein.


Für die Jacke aus dem türkisblauen Jackenstoff habe ich schon eine gefühlte Ewigkeit den Schnitt "Zipfeljacke Quintia" von Farbenmix zu Hause liegen. Nähere Gedanken habe ich mir aber noch nicht gemacht, da ich beide Jacken im Zeitraum des Sew Alongs nicht schaffen werde.




Nun zum Junior. Auch dieser wächst fleißig und braucht etwas für den Herbst.

In eben gleicher Ausgabe (Ottobre) ist auch ein Softshell- Overall für die Kleinen drinnen. Diesen soll es für den Junior geben. Allerdings werde ich diesen nicht auch noch im Rahmen des Sew Alongs schaffen. Diesen möchte ich nach unserem Kurzurlaub im September nähen. Türkisen Softshell habe ich gleich mitgeordert.


Alles Liebe,


Sonntag, 30. August 2015

Dirndl Sew Along - Woche 2

Diese Woche heißt es bei Evelyn von Lilli&Faxi Design

Woche 2: 25.08. - 31.08.2015

Ich fange an!
Schnitte und Stoffe liegen bereit, ich schneide zu, beginne mit den ersten Nähten und der Passform

und ja - ich habe angefangen.

Der Schnitt stand von Anfang an fest und es ist auch dabei geblieben. Ich nähe das Kinderdirndl VRONI von Mondbresal in Gr. 104 für meine Tochter.

Stoffe fehlten ein passender Karostoff und Blusenstoff. Diese habe ich vergangenes Wochenende besorgt. Nun steht die Stoffkombi und ich bin bisher mit meiner Wahl sehr zufrieden. Das Oberteil des Kleides wird aus dem geblümten Tante Emma Stoff, das Futter des Oberteils sowie das Rockteil aus dem lila/weiß karierten und die Schürze aus dem doch recht trachtigen sehr leichten Baumwollstoff, den ich mal geschenkt bekommen habe. Die Bluse wird aus dem weißen Baumwollstoff mit Blümchenlochstickerei genäht. Eventuell verwende ich bei der Bluse noch etwas Spitze. Das Kleid an sich wird sehr schlicht - ohne Spitze, Paspel, etc.

Auch die Knöpfe liegen schon bereit. Diese haben sich in meinem doch relativ großen Knopfvorrat gefunden...

Ich habe auch schon angefangen zum Zuschneiden und die ersten Nähte sind auch schon erledigt. Zu viel möchte ich euch aber diese Woche nicht verraten ;-)




Liebe Grüße,



Freitag, 28. August 2015

Herbstkind Sew Along - Ich bin dabei...



JA - ich bin auch wieder mit von der Partie ;-)

Schließlich war ich die letzten beiden Jahre auch mit dabei und den Spaß lasse ich mir nicht entgehen.

Wer mal schauen mag meine Final - Beiträge aus 2013 und 104 findet ihr hier und hier.

Mehr gibt es dann am Montag beim nächsten Termin zu erzählen - denn heute bin ich völlig k.o.

Unsere Lieferung Holz für den Winter (wir beheizen das ganze Haus ausschließlich mit Scheitholz) ist heute gekommen und 15 srm räumen sich nicht von alleine...

Alles Liebe,


Donnerstag, 27. August 2015

Indigo und Hugo sind da

Ja, endlich ist es so weit.

Auch ihr könnt nun für eure Kids die Sweathose Indigo und die Sweatjacke Hugo nähen.

Heute möchte ich euch den neuen Schnitt HUGO - ebenfalls von glitzerblume - näher vorstellen. Zusätzlich habe ich passend zur Jacke meiner Tochter eine Kombi bestehend aus der Hose Indigo, Shirt Hilde und Mütze Resi genäht. Mein Sohn trägt zur Sweatjacke die gestern schon näher gezeigte Hose Indigo aus Stretchjeans.

Die Sweatjacke ist hinten länger als vorne geschnitten und hat richtig tolle runde Eingriffstaschen am Vorderteil. Es können aber auch ganz klassische Sweatjackentaschen aufgenäht werden. Die Jacke kann aus allen dehnbaren Stoffen genäht werden.



Mittwoch, 26. August 2015

Sweathose Indigo für Jungs

Wenn ich Designbeispiele nähen darf, bemühe ich mich immer sowohl für meine Tochter als auch für meinen Junior zu nähen. Ich finde den Unterschied sehr spannend. Oftmals habe ich für meine Tochter sofort ganz viele Ideen - meist schön bunt und mit viel Getüddel...

Das Getüddel fällt bei Jungs ja meist weg bzw. fällt es anders aus.

Den neuen Herbstschnitt von farbenmix - Sweathose Indigo - habe ich hier aus Stretchjeans genäht. Alle Nähte sind mit orangenen Covernähten abgesteppt. Orangene Bündchen passen super dazu. Ansonsten ist die Hose eher schlicht. Lediglich ein Button mit Stern und Webbandschnippsel ist auf der hinteren Passe aufgenäht.




Dienstag, 25. August 2015

Sweathose Indigo

Gestern hatte ich es auf meiner FB Seite schon angekündigt - pünktlich zur Swafing Hausmesse präsentierte Farbenmix die neue Herbstkollektion.

Die beiden Schnitte Sweathose "Indigo" und Sweatjacke "Hugo", beide von Glitzerblume, können ab 27.8 im Shop erworben werden.

Ganz besonders gefreut habe ich mich, dass ich wieder mit dabei sein und vorab Designbeispiele nähen durfte.

Heute möchte ich euch die erste Kombi zeigen. Diese Zusammenstellung der Schnitte und Farben hat es mir besonders angetan. Allerdings schürte mein Mann, nachdem ich alle Teile fertig zugeschnitten hatte und somit eine fixe Idee im Kopf, leise Zweifel. Er meinte, dass dies selbst für mich ordentlich bunt wäre.

Während dem Sticken und Nähen wurde ich mir aber immer sicherer, dass es genau so und nicht anders aussehen sollte. Ich mag es, wenn meine Kinder in bunter Kleidung herumlaufen.

und soll ich euch etwas verraten? Nachdem sie es anzog, meinte er nur: "Also das Kind kann doch wirklich alles tragen und es sieht toll aus." :-)





Montag, 24. August 2015

Beebi Pea & Kaela - Knotenmütze und Halstuch

Ein absolut bezauberndes Set aus Mütze und Halstuch für den Junior habe ich probenähen dürfen. Seit gestern könnt ihr Beebi Pea & Kaela bei Din.Din Handmade kaufen.



Freitag, 21. August 2015

Pferde Lotta und Mädchenträume

Mädchen und Pferde - das ist wohl ein ganz eigenes Thema. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich kein kleines Mädchen kenne, welches nicht irgendwann eine Phase hat, wo Pferde gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz toll sind.

Und wenn schon kein echtes Pferd/Pony zur Verfügung steht, dann muss das vom Karusell genügen.

Und wenn es in der Umgebung aktuell kein Fest mit Karusell gibt, dann muss das Steckenpferd herhalten.

Und für den Alltag im Kindergarten musste es unbedingt ein Pferde- Kleidchen geben. Ich durfte ja Lotta probenähen und hatte den Schnitt aktuell am Tisch liegen. Also war die Wahl für den Schnitt schnell getroffen. Zum Kombinieren hatte meine Tochter den grauen Jersey mit kleinen pinken Pünktchen aus dem Stoffschrank gezogen. Ich persönlich finde es fast ein wenig unbunt - aber dem Töchterchen muss es gefallen. Und das tut es ganz offensichtlich...




Donnerstag, 20. August 2015

Lotta - Die Freya Erweiterung von FinnLeys'

Besonders gut klappt es bei uns mit dem Fotografieren der Kleidungsstücke, wenn ich die Kinder einfach machen lasse und mit der Kamera hinterher "hetze".

Es ist dann auch einiges an Ausschnuss dabei, wie verwackelte und unscharfe Fotos oder Bilder wo das Kind grade aus dem Bild gesprungen ist - aber es entstehen auch möglichst natürliche Fotos.

Gerade das mag ich besonders.

An dem Tag wo wir die Bilder für die Lotta fotografiert haben, war es bewölkt und regnerisch. Wir waren auf dem Weg zum Brunchen mit der Verwandtschaft. Da bot sich ein Langarmkleidchen an, auch wenn es Anfang August war.

Spontan haben wir das Steckenpferd in den Kofferraum eingepackt und sind im Grünen stehengeblieben um die Fotos zu machen.





Mittwoch, 19. August 2015

Dirndl Sew Along - Ich bin dabei...






JA, ihr lest richtig :-)

Ich mache beim Dirndl Sew Along der lieben Evelyn (Lilli&Faxi Design) mit.

Ein Dirndl ist bei uns in der Gegend eher ein Kleidungsstück welches zu besonderen Anlässen oder auf Heurigen- und Weinfeste getragen wird. Zufälligerweise wollte ich für den Herbst für meine Tochter heuer sowieso ein Dirndl nähen. Die tollen Fotos von Dirndln in den letzten Wochen im Netz haben meinen Wunsch nur noch mehr bestärkt - und mit ein bisschen Druck näht es sich doch gleich viel besser, nicht?! ;-)

Zum Start des Sew Alongs machen sich alle Teilnehmerinnen Gedanken über Schnitt und Stoff.

Woche 1: 18.08. - 24.08.2015
Ich bin dabei! 
Mache mir schon Gedanken, was entstehen soll und welche Schnitte/ Stoffe ich wo beziehen kann (falls noch nicht vorhanden ;o))

Schnitt:

Der Schnitt ist klar - das Kinderdirndl Vroni von Mondbresal.

Stoffe:

Einige Stoffe habe ich auf Vorrat. Eine genauere Betrachtung der Stoffvorräte hat aber ergeben, dass ich lila karierten Baumwollstoff für das Rockteil in ausreichender Menge besorgen muss. Ebenso weißen Baumwollstoff für die Bluse.

Der Stoff für das Oberteil des Dirndls sowie für die Schürze und die passenden Knöpfe liegen schon mal bereit.

Schaut doch mal bis zum Finale am 22.9 von Zeit zu Zeit vorbei - ich halte euch auf dem Laufenden...

Alles Liebe,



Dienstag, 18. August 2015

"gekleidet" von nEmadA

Wenn man heute morgen aus dem Fenster geschaut hat, bekam man eine Vorschau auf den kommenden Herbst. Auch wenn man es noch nicht glauben mag und es nach der langen Hitzeperiode völlig unvorstellbar ist, aber es dauert nicht mehr lange.

In solchen Momenten bin ich sehr froh, mich schon vor ein paar Wochen (Ende Juli) dazu entschieden zu haben, hauptsächlich nur noch langärmelig zu nähen.

Denn die Maus ist ordentlich gewachsen und die meisten Hosen/Shirts und Kleider vom letzten Herbst sind zu kurz.



Eines der neuen Kleidchen ist nach dem neuen Schnitt "gekleidet" von nEmandA entstanden. Dabei handelt es sich um ein Raglankleidchen in A- Linie, mit Tunnelzug und es kann mit oder ohne Kapuze und/oder Volant genäht werden.

Bei diesem Kleidchen kam ich ganz schön ins Schwitzen - und es lang nicht nur an den tropischen Temperaturen da draußen ;-)

Da die große Maus schon ganz genau weiß was sie will, musste es unbedingt der Stoff sein, den die Oma ihr aus dem Urlaub mitgebracht hatte. Zusätzlich sollten noch Igel aufs Kleid. Also habe ich mir die Häkelnadel geschnappt und einen Igel mit Apfel (ähnlich dem auf dem Stoff) gehäkelt. Weil ich schon mal beim Häkeln war, habe ich dann auch das Gurtband für den Tunnelzug aus grüner Wolle gehäkelt und ein paar Perlen aufgefädelt.



Zusätzlich habe ich am Vorderteil einen Latz mit weißer Spitze gearbeitet und zwei Lollipop- Knöpfe aufgenäht. Am unteren Rockteil gab es eine absolut passende Stickdatei mit Häkelblümchen.





Schnitt: "gekleidet" von nEmadA
Stickdatei: APFELschön von Zwergenschön


Meitlisache, Meertje, kiddikram, outnow, DienstagsDinge

***WERBUNG***

Alles Liebe,


Montag, 17. August 2015

Birthday Girl

... und wieder ist sie ein Jahr älter. Nun ist sie stolze vier Jahre alt.

Mit vier

- weiß sie schon ganz genau was sie will und versucht ihren "Dick"kopf durchzusetzen

- ist sie ca. 1 Meter groß, wiegt ca. 14 kg und trägt Schuhgröße 25

- zählt sie (meist) fast fehlerfrei bis 20

- schmecken Nudeln mit verschiedenen Saucen, Gnocchi mit Pilzsauce und natürlich Pizza sowie Pommes

- trinkt sie wahnsinnig gerne Ziegenmilch (ehrlich wahr ;-) )

- ist ihr kleiner Bruder auch ihr Freund

- kümmert sie sich liebevoll um ihre Puppen und umsorgt andere Kinder

- hilft gerne mit beim Schnittmuster schneiden, kleben und Stoff zuschneiden. Unser Tixoverbrauch ist ganz schön angestiegen seitdem... und jeder kleine Stoffrest wird zerschnitten...

- schwimmt sie ein kurzes Stück schon ohne Schwimmscheiben


- und will einfach alles "alleine" und "selber" machen


Zum Geburtstag gab es eine Tunika aus Baumwollstoff. Das Oberteil ist gesmokt mit einer Fake- Knopfleiste am Vorderteil. Zwei Träger werden im Nacken gebunden.





Schnittmuster: Lucy Dress, Top & Skirt von Compagnie M.
Stickdatei: Little Girlz von Stickbär

Meitlisache, Meertje, kiddikram

Alles Liebe,


Dienstag, 11. August 2015

ganz schön URSEL...

Vor einiger Zeit fiel mir diese tolle Retro- Blumenstoff in die Hände. Allerdings musste ich feststellen, er ist gar nicht so einfach zum Kombinieren.

Ich mag diese Retromotive total gerne, leider liegen diese Stöffchen dann ewig im Schrank weil ich sie nicht mit anderen Stoffen kombinieren mag oder sie mit zuviel Schnick- Schnack und Tüddelkram einfach nicht mehr so gut wirken.

Da kam mir das Probenähen für die Tasche URSEL gerade recht. Die Umhängetasche kann in drei verschiedenen Größen (mini, midi, maxi) genäht werden und eignet sich sowohl zum Shoppen als auch für den Strand.


Meine Umhängetasche in der Mini- Version ist nicht für lange Ausflüge mit zwei Kleinkindern gedacht ;-) Sondern einfach mal für den Nachmittag am Spielplatz bzw. eine kurze Runde spazieren gehen...

Wenn nicht viel mehr mitmuss, als Handy und Hausschlüssel.


Dafür ist die Tasche in der Minivarante nämlich super geeignet. Genäht habe ich sie aus braunem Feincord. Die Falten sowie der Einsatz sind aus dem tollen Retrobaumwollstoff. Der Tunnelzug sowie die Fake- Knopfleiste aus orangenem Baumwollstoff. Verschlossen wird Usel mit einer cremefarbenen Baumwollkordel und Kordelstopper. Drei Fimoknöpfe - vor allem der mit dem Herzerl - sind ein Hingucker.


Schnittmuster: Umhängetasche Usel von Bunte Knete von Frl. Päng
oder auch hier

Meertje, DienstagsDinge, outnow

***WERBUNG***

Alles Liebe,


Montag, 10. August 2015

Zipfelweste "Zipfli" von rosile

Die letzte Woche war ja recht warm ;-)

Wie ihr gemerkt habt, war am Blog und auf meiner FB Seite nicht viel los. Die Hitze hat mich mit einer Zwangspause beglückt, denn zusätzlich zum Nähen wollte ich dann nicht auch noch im Nähzimmer unterm Dach am PC sitzen... - verständlich, oder?

ABER genäht wird trotzdem mehr oder weniger fleißig. Ich bin schon ganz im Herbstmodus und das ein oder andere langärmelige Teilchen ist schon fertig.

Vielen Dank Steffi für dein Vertrauen. Das Probenähen hat mir total viel Spaß gemacht. Seit dem Wochenende gibt es nun das Ebook "Zipfli" in überarbeiteter Form zu kaufen. Es enthält nun einen digitalen Schnitt, verschiedene Varianten und eine überbeitete ausführliche Anleitung, die wohl keinen Fragen offen lässt.

Für den Mini habe ich eine Zipfelweste "Zipfli" aus braunem Sweat genäht. Vorne die Passe ist aus grünem Sweat. Ebenso sind Reißverschluss und Bündchen grün. Hellgrüne Covernähte geben der Weste den letzten Pfiff.



Dienstag, 4. August 2015

Ein langer, holpriger Weg zum Bronte Top

Schon Anfang Mai habe ich euch ein Bronte Top gezeigt. Etwas später noch eines. Was ich euch aber damals nicht erzählt hatte - es führte ein langer Weg zu diesen Shirts, die ich euch gezeigt hatte.

Wenn man ganz genau ist, eine Wegstrecke von drei weiteren Shirts.

Aber ich möchte euch die Story von Anfang an erzählen. An alle, die sich nun denken: " Hätte sie wohl mal messen sollen, etc." Ja, vielleicht hätte ich mich genauer vermessen sollen.

Vor meinen beiden Schwangerschaften war ich schon nicht schlank. Ich trug Kleidergröße 42/44. Da ich hauptsächlich bei den Kindern daheim bin und es da eher bequem mag reichen einfache Shirts bzw. Stillshirts. Irgendwie ist meine aber eh schon beachtliche Oberweite noch mehr gewachsen und nach zwei Schwangerschaften noch einiges am Bauch übriggeblieben...

Es war also kein guter Plan das erste Shirt einfach in Gr. 44 zuzuschneiden mit dem Hintergedanken: Es wird schon passen. Und noch weniger schlau war es, einen schönen Lillestoff dafür herzunehmen. *seufz*

Wie ihr euch nun sicherlich denken könnt: Ich passe nicht hinein!

Also alles einmal größer abgepaust und in Gr. 46 genäht. Sagen wir mal so: es geht aber hübsch ist anders ;-)

So und dann habe ich begonnen mich richtig zu vermessen. Meine Motivation auch mal was für mich zu nähen, war schlagartig am Tiefpunkt.

Weil ich für die Hochzeit ja unbedingt was zum Anziehen brauchte, habe ich also fleißig weiter gemacht. Sonst hätte ich die Flinte ins Korn geworfen, das könnt ihr mir glauben.

Also habe ich Gr. 48 genäht (was laut Maßtabelle passen sollte). Als Rückmeldung hatte ich bekommen: "geht, aber eigentlich noch immer zu eng..."

Das Ende der Geschichte, völlig demotiviert habe ich Gr. 50 genäht. ICH die im Schrank Gr. 44 Shirts liegen hat, die Stillshirts Gr. XL.

... und es war meiner Meinung nach zu groß. So sehe ich das mal.


Schnittmuster: Bronte Top

creadienstag, Meertje, DienstagsDinge

Alles Liebe,