Sonntag, 31. März 2013

12tel Blick - März

Hallo,

grad noch geschafft - konnte ich mich diesen Monat so gar nicht für ein Foto entscheiden...

Dieses Foto habe ich nicht bearbeitet, aber die schwarzen Flecken rundherum fand ich total interessant. Deswegen dieses Foto für den März.

Zusätzlich möchte ich euch noch ein weiteres Foto zeigen, dieses ist gleich ein Stückchen weiter links, als mein Bildausschnitt für den 12tel Blick.

Normalerweise haben wir ja öfters Rehe da, immer in Rudeln von mind. 5 Stück. Das stand da aber ganz alleine - könnt ihr es sehen?

Freue mich auf den April - und auf hoffentlich sonnigere Fotos ;-)

Freitag, 29. März 2013

Recycling - Freitag #05

Endlich schaffe ich es, auch mal beim Recycling Freitag dabeizu sein. Fand ich es doch sehr schade, kaum, dass ich mitbekommen hatte, dass es ihn gibt, dass er eingestellt wurde. Umso mehr freut es mich, dass Momolinchen ihn zu neuem Leben erweckt hat :-)

Heute möchte ich euch zeigen, was ich aus einem Reststück Tragetuch, dass schon ewig hier herumgelegen hat, gemacht habe.

Schnitt: Latzhose Klimperklein



Donnerstag, 28. März 2013

...ein komischer Vogel

Heute möchte ich euch ein Sommershirt meiner Tochter zeigen. Ich wurde von Stichezauber gefragt, ob ich ihren neuen komischen Vogel probesticken möchte. Da konnte ich nicht nein sagen - ist er doch so witzig und farbenfroh. Außerdem mag ich Sachen wo Applikationen mitdabei sind, sowieso zur Zeit am Liebsten.


Schnitt: Ottobre
Stickdatei: komischer Vogel von hier

Mittwoch, 27. März 2013

und noch mehr für Frühling und Sommer

Die letzten Wochenenden war ich entweder mit Nähen/Sticken beschäftigt oder mit Umräumen. Nun haben wir ja das Umräumen bald geschafft, das Wetter wird hoffentlich auch bald besser - dann kann man Mann und Tochter in den Garten verbannen, um sich noch mehr dem Nähen zu widmen ;-)

Unsere Tochter bekommt zu Ostern (hat mir der Osterhase zugeflüstert) eine Schaukel und ein Dreirad - und die Dinge wollen dann ja ausgiebig bespielt werden...

Das ein oder andere habe ich euch in den letzten Tagen ja schon gezeigt - heute möchte ich euch zwei Bodies und ein Schürzenkleidchen zeigen. Wobei ein Body ein Geschenk für eine kleine neue Erdenbürgerin ist.

Wahnsinn, der Größenunterschied zwischen Gr. 56 und Gr. 86 o.O

Was freue ich mich drauf, wenn ich dann auch mal Kleidung in klitzeklitzeklein nähen darf - habe ich bei meiner Tochter doch erst das Nähen entdeckt und die ersten Kleidungsstücke sind dann in Gr. 68/74 entstanden...






Schnitt: Body/Schürzenkleid Ottobre
Stickdatei: hier

Sind diese Baumelchen nicht süß? Meine Tochter ist ganz vernarrt in Sie, haben sie doch so tolle Beine, die man gaaaaaaaanz genau begutachten muss...
Das waren mit Sicherheit nicht die letzten Baumelchen die ich gestickt habe :-)

Bei dieser Datei ist mit Sicherheit für jeden was dabei - Bauernhoftiere, Haustiere, Tiere aus Afrika... - aber schaut es euch am Besten selber an ;-)

Dienstag, 26. März 2013

creadienstag #066 - was lange währt, wird endlich eine...

.... Püdorf Sunje :-)

Vor drei?! Wochen habe ich euch den Haufen zugeschnittenen Stoff gezeigt. Nachdem eine Reihe anderer Dinge auch noch gemacht werden wollten, ist die Sunje immer wieder liegen geblieben...

Nun aber bin ich fertig und doch ein wenig Stolz ;-) (bitte nicht die schiefen Streifen am Kragen beachten - Streifen und ich, werden keine Freunde)...





Die Sunje ist aus blauem Jersey genäht, Die Taschen und die Schultern sind mit rotem Jersey von Püdorf hervorgehoben. Am Oberteil sind das Schaf und das Schwein aufgestickt, unten leicht seitlich am Rockteil der Klaus und hinten am Rockteil die Ziege mit großem Gemecker ;-)

Schnitt: Sunje von Ki-ba-doo
Stickdatei: Püdorf von Huups

Schaut mal hier, was andere gezaubert haben...

Montag, 25. März 2013

Osterkörbchen

Heute Nachmittag habe ich das Osterkörchen für meine Tochter genäht. Bin sehr froh, dass es rechtzeitig fertig geworden ist - habe ich es die letzten Wochen doch immer wieder rausgeschoben, um was anderes vorher noch zu nähen...



Außen ist ein grün/beige karierter Tildastoff, innen ein wunderschöner Schmetterlingsstoff - perfekt für den Frühlig ;-)

Dazu giftgrüne Gurtbänder als Henkel und links und rechts je eine Stickerei. Auf einer Seite noch Blumenwebband als Wiese für den Eierschalefahrenden Hasen und auf der anderen Seite der Name - damit es auch zu keinen Missverständnissen kommt :D

Schnitt: Osterkörbchen von Farbemix
Stickdateien: Easter von JuJu Design, Eierschalefahrender Hase von Janeas World

und damit mache ich diesen Monat hier mit 

Sonntag, 24. März 2013

März Blogrunde - lasst es euch schmecken :-)

Hallo,

schön, dass ihr heute bei mir vorbeischaut. :-)

Ich möchte mich bei Grete vom Ländle für die tolle Aktion bedanken. Jeden Tag stellt ein anderer Blog ein Freebie zur Verfügung. Heute bei mir ein Rezept. Nicht nur irgendeines - sondern unser Lieblingsguglhupfrezept. Perfekt für das Osterwochenende, da schnell gemacht und super lecker ;-)

Ihr braucht:

150 g Zartbitterschokolade
4 Eier
1 Pkt. Vanillezucker
1/2 Pkt. Backpuler
150 ml Eierlikör
1 Priese Salz
250 g Butter + etwas zum Einfetten der Form
250 g Mehl + etwas für die Form
250 g Zucker

und das Backrohr auf ca. 175° heizen.

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, die Eier einzeln drunterrühren.

Mehl mit Backpulver vermischt dazulöffeln.

Eierlikör unterrühren.

In der Zwischenzeit die Form fetten.

Der Teig ist fertig :-)


Schokolade hacken...

unterrühren...

in die Form...

und ab ins Rohr (für ca. 50 min)


Auskühlen lassen (ca. 30 min) und dann stürzen.


Guten Appetit!

Über Rückmeldung wie euch das Rezept gelungen ist, würde ich mich sehr freuen. Für alle die keinen Eierlikör oder Schokolade mögen, ich habe das Rezept auch schon mit gleicher Menge Milch oder Zitronensaft bzw. Cranberrys oder Rosinen ausprobiert. Und für den besonderen Geschmack könntet ihr 20% vom normalen Mehl durch Hirsemehl ersetzen - Super lecker!








Mittwoch, 20. März 2013

Frühlings- und Sommergarderobe: ein Schnitt - viele Möglichkeiten

Am Wochenende habe ich einiges für die Frühlings- und Sommergarderobe meiner Tochter genäht. Sehr viel Gewand in der Größe 86 haben wir (noch) nicht und so traf sich das super gut, dass ich das neue Ebook von das Pu probenähen durfte. Darin enthalten ist nicht nur ein Schnitt für ein Ballonkleidchen sondern auch drei verschiedenen Shirtvarianten. Ich habe alles ausprobiert, und bin wirklich begeistert. Da das Kleidchen und die Shirts ohne Ärmel auskommen, sind sie wirklich ratz-fatz zugeschnitten und genäht. Durch die Varianten beim Saum (Bündchen, Rollsaum, normaler Saum) schaut der Schnitt immer wieder anders aus.

Die Shirts und das Kleidchen ohne Ärmel find ich wirklich super, denn so kann ich meiner Tochter einen lang- oder kurzärmeligen Body drunter anziehen und an heißen Sommertagen kann sie sie einfach so tragen.

Meine Stickmaschine wohnt ja noch nicht lange bei mir - und ich geb es zu: ich hab mich so richtig ausgelebt :-)

Bietet der Schnitt viel Platz für Stickereien und Applikationen.


normale Shirt Variante
Ballonshirt

A - Schnitt

Ballonkleidchen
Schnitte: Joy  psst: heute gibt es noch Rabatt bei Dawanda ;-)

Stickdateien: Hund im Ballon, Geisha Girls, Tutti Frutti von Designs by JuJu, Affe ein Freebie

und damit ab zu Meitlisache :-)

creadienstag #065 - Kater Knickohr

Hallo,

spät aber doch, schaffe auch ich es beim creadienstag mitzumachen. Seit letzter Woche war viel los bei mir. Erstens war ich zwei Wochen mit meiner Tochter (und unseren drei Hunden und zwei Hasen) allein daheim, da mein Mann auf Geschäftsreise war, zweitens durfte ich probenähen/sticken. Und drittens: wir haben am Wochenende ziemlich herumgeräumt.

Nun habe ich einen eigenen Raum für mein "Zeug" - quasi ein Nähzimmer :-)

Mein Mann hat nun auch einen Home office/Hobbyraum.

Ein wenig fehlt noch. Zum Beispiel kommt die alte Glasvitrine von meinem Opa noch in mein Nähzimmer, damit wir im Wohnzimmer mehr Platz haben und den Wickeltisch dort unterbringen um im Schlafzimmer unserer Tochter ihr Gitterbett aufbauen zu können.

Alle die sich nun wundern: Wir leben in einem alten, sehr verbauten Haus. Und abgesehen von einem Winzlingsbad haben wir eine sehr steile, schmale Treppe nach oben wo das Dachgeschoss mal ausgebaut wurde. Allerings hat nur einer der beiden Räume eine Heizung - somit ist auch ganzjährig nur einer Nutzbar.

Deswegen haben wir als wir einzogen unser Schlafzimmer herunten eingerichtet. Seitdem unsere Tochter nun da ist, schläft sie bei uns im Bett. Mal sehen wie wir das "Problem" lösen, wenn sie älter wird.

Aber nun zurück zum Thema. Ich möchte euch das neue Kuscheltier meiner Tochter zeigen. Als er fertig war, war sie total verliebt in ihn. Er schläft nun auch noch bei uns im Bett :D

Katerchen Knickohr - ich durfte ihn probenähen für Emilu. Das Gesicht ist schnell aufgestickt und wenn man keine Sticki hat, sind alle Teile dabei um das Gesicht zu applizieren. Ansonsten sind die Teile relativ schnell zugeschnitten und zusammengenät. Da er fertig doch recht groß ist, benötigt man allerdings eine ganz schöne Menge Füllwatte (ca. 250g)

Ich habe ihn aus Fleece genäht, mit grünen Jerseysöckchen und einem Fleeceshirt - dieses habe ich mit einem der Sprüche die im Ebook ebenfalls dabei sind bestickt. Die Schwanzspitze, die inneren Ohren sowie sein Brustpelz sind aus Teddyplüsch. Perfekt zum Kuscheln ♥



Schnitt und Stickdatei: Ebook Katerchen Knickohr von Emilu

Dienstag, 12. März 2013

creadienstag #064

Hallo,

diesmal kann ich euch nur ein Häufchen Stoff zeigen - in nächster Zeit soll daraus eine Sunje für meine Kleine entstehen...
und worüber ich mich sehr freue, heute ist mein Ecopell Lederpaket gekommen. Ich war ja schon sehr gespannt, welche Farben sich darin befinden werden und wie groß die Stücke sind. Wie ihr am Foto sehen könnt, sind die Farben voll ok, vor allem über das gelb und grün habe ich mich sehr gefreut :-)

Die meisten Stücke sind ca. Handflächengroß, vereinzelt sind sie etwas größer und ein wirklich großes Stück (das grüne) ist mitdabei...

Als nächstes stehen also Schühchen für meine Kleine auf meiner To Sew Liste ;-)

Schaut mal hier, was andere heute so gemacht haben...


Sonntag, 10. März 2013

Wir rufen den Frühling!

... vielleicht kommt er ja auf sanften Schwingen herbeigeflogen :-)

Bis es soweit ist, hilft sicherlich die neue Stickdatei von Stichezauber dabei, die restlichen Tage grau bzw. Schnee(matsch) zu überstehen.






Die Stickdabei beinhaltet 9 Schmetterlinge, die ab einem Rahmen von 12*12 gestickt werden können. Die verschiedenen kleinen Blüten auf den Flügeln der Schmetterlinge sind ein echter Hingucker, genauso wie die herzigen Loopings die die Schmetterlinge machen.

Schnitt: Schürzenkleid aus einer Ottobre - ich schau noch nach aus welcher genau ;-)

Das Kleidchen ist wendbar, da mit Schrägband versäubert, allerdings habe ich das SM so aufgelegt, dass ich vorne keine Naht in der Mitte des Kleidchens hab. Anstatt normaler Knöpfe habe ich Kam Snaps verwendet. Auf der anderen Seite ist ein schöner Schmetterlingsbaumwollstoff verarbeitet.

Hier könnt ihr ihn sehen. Die Schmetterlinge sind auf einen Blümchenbaumwollstoff aufgestickt. Da wir nächste Woche zu einem Geburtstag eingeladen sind, wird das Kleidchen verschenkt - aber meiner Tochter steht es auch hervorragend. Ich glaub davon muss ich noch welche nähen :-)