Donnerstag, 12. Januar 2017

winterlicher Kuschelhoodie

 Hallo,

die Weihnachtszeit ist vorrüber und die ganze Deko sowie Beleuchtung verschwindet bis zum nächsten Fest am Dachboden. Wie fast jedes Jahr haben wir also pünktlich nach Weihnachten Schnee und Kälte.

Schade... wieder mal nichts mit weißen Weihnachten, denke ich mir. Aber dann bin ich wenigstens doch froh, dass die Kinder einmal im Winter ein wenig Schnee zum draußen Rumtoben haben.

Das gehört zum Winter doch einfach dazu.


Damit meiner Großen bei den kalten Temperaturen warm bleibt, habe ich schon vor Weihnachten einen Hoodie mit Kapuze genäht.

Der Schnitt ist wandelbar und kann abgesehen mit Kapuze mit Bündchen auch mit Astronautenkapuze und Kragen genäht werden. Die Unterteilungen laden zum Stoffmixen ein. Der Clou bei dem Schnitt sind die versteckten Taschen die in den Wiener Nähten des Vorderteils eingearbeitet sind.

Ich habe bei dem Hoodie fleißig gecovert, das Vorderteil mit einem winterlichen Plottermotiv verziert und die Ärmel- sowie das Saumbündchen selbst gestrickt. Dadurch erhält der Pullover einen tollen Kuschelfaktor.


Besonders kuschelig und toll zum Hände wärmen sind auch die Taschen. Diese habe ich nicht aus Sommersweat zugeschnitten, sondern aus Alpenfleece. Diesen habe ich mit der flauschigen Seite nach Innen genäht - so hat meine Große bei jedem Griff in die Taschen gewärmte Händchen :-)
Den Hoodie gibt es auch für Damen, sowie als Kombi.








Schnittmuster: Hoodie lillesol basic Nr. 52, von lillesol&pelle

Plotterdatei: honeybee SVG über etsy

Stoffe und Zubehör: blauer Sommersweat über bonnybee, Reststück Sommersweat weiß mit Punkten über Stoffwelten, Hoodiekordel blau/rosa/silber über alles für selbermacher, Alpenfleece aus der Restekiste

verlinkt bei: made4girls, Meertje, kiddikram, zeigt neues

*** WERBUNG ***

Alles Liebe,


Mittwoch, 28. Dezember 2016

Weihnachtsgeschenke & Freebie

Hallo,

nach dem ganzen Weihnachtsstress genießen wir die freie Zeit als Familie. Jedes Jahr - ich kann noch so früh mit dem Geschenke kaufen bzw. basteln/kochen/nähen anfangen, wird es dennoch immer wieder stressig und ich muss vieles von meiner To do Liste streichen.

Den Heiligabend haben wir wie immer gemütlich zu viert verbracht. An den beiden Weihnachtstagen waren wir die Omas, Opas, Tanten, Onkel und Cousin besuchen.

Nachdem wir wie jedes Jahr viel zu viel gegessen hatten, viel zu viele Geschenke ausgepackt hatten und abends einfach froh waren, ins Bett zu fallen, freuen wir uns nun auf die zweite Urlaubswoche meines Mannes in der es erheblich ruhiger zugehen sollte und wir den ein oder anderen Ausflug unternehmen können.

Nun aber zu dem, was in der Vorweihnachtszeit im Esszimmer und im Nähzimmer sowie der Küche gewerkelt wurde. Bei vielem haben die beiden Kids schon fleißig mitgeholfen und ihre eigene persönliche Note miteingebracht - viiiiiiiiiiiiiiiel Glitzer.

Denn sein wir mal ehrlich, es kann einfach nicht genug Glitzern, oder?!

Heuer haben wir uns für Apfel- Kürbis Marmelade mit Vanille & Zimt entschieden. Verziert sind die Gläser heuer mit kleinen mit Goldfarbe besprühten Tieren. Esel, Ochse, Ente und Gans sowie Ziege bringen auch Weihnachtsstimmung an den Frühstückstisch.

Die Label der Marmeladengläser habe ich wieder mit der Print&Cut Funtion erstellt und mit dem Plotter geschnitten. Am Ende des Blogbeitrags könnt ihr euch diese als Freebie herunterladen.


Verpackt waren die Marmeladen in hübschen Sackerln, die die Kinder mit Tannenbäumen und Glitzer verziert haben. Die Tannenbäume haben sie mit Korken aufgestempelt.


Unsere alljährlichen Bilder der Kinder sowie Familienfotos - Geschenke an die liebe Familie wurden heuer schön verpackt überreicht. Die Kinder haben die Rahmen gestaltet, mit bunten Perlen und wieder Glitzer...


Einige liebe Onkels und Tanten, die nicht ganz so auf Glitzer stehen ;-), bekamen Schlüssenanhänger aus Filz.


Und die kleinen Kinder unserer Freunde wurden mit neuen Mützen bedacht. Die zwei Kleinsten bekamen Mützen mit Ohren und jeweils einem Wachbärenplottermotiv. Die Mädels bekamen bunte Mützen mit Schleifen und die größeren, coolen Jungs Superhelden- Mützen.




Freebie: Handmade Label für Marmelade

Schnittmuster: Beanie mit Öhrchen und Big Bow von rosarosa, Minutenmütze von Klimperklein, Idee Superheldenmaske von Cherry Picking

Plotterdatei: Coelner Liebe, Freebie Waschbär Lila-Lotta

verlinkt bei: made4boys, Meertje, kiddikram, AWS, made4girls

Alles Liebe und einen guten Rutsch,


Mittwoch, 21. Dezember 2016

Lieblings-Parka

Bevor es auch bei mir in die Weihnachtspause geht, möchte ich euch noch unseren #LieblingsParka von der Zuckerwolkenfabrik zeigen.

Der Parka kann in zwei normalen Längen sowie 2 Vokuhila- Längen genäht werden. Er kann wahlweise mit Loop und abnehmbarer Kapuze, nur Kapuze oder Loop genäht werden. Ein richtiger Hingucker sind die aufgesetzten Taschen, aber auch seitliche Nahttaschen sind möglich. Außerdem kann er mit Tunnelzug oder Passformgummi im Rücken genäht werden.

Das Ebook ist wahnsinnig umfangreich. Es erscheint gleichzeitig mit dem Schnitt für den Parka der #WetterHeld. Beide Ebooks können untereinander gemixt werden, so entstehen beinahe unbegrenzte Möglichkeiten zum Nähen von Jacken.

Da ist sicherlich auch die Richtige für euren Geschmack dabei ;-)

So, nun aber zu unserem Lieblings-Parka. Und das ist er wirklich, mein Sohn trägt ihn nahezu täglich im Kindergarten. Ich habe mich für außen für einen Mantelstoff entschieden. Ein Reststück welches schon lange in den tiefen meines Stoffschrankes schlummerte und beim Renovieren zum Vorschein kam ;-)

Gefüttert ist der Mantel mit einem Klima- Membran sowie Thinsulate P 80. So ist er schön warm, gleichzeitig aber wind- und wasserdicht aber atmungsaktiv.

Als Innenjacke habe ich mich für Webware entschieden. Weil mein Junior derzeit so auf Hunde steht, bekam er als Innenjacke kleine Hundeknochen.

Von Außen hat der Parka alle typischen Details. Die aufgesetzten Taschen mit Taschenklappen, die Reißverschlussblende sowie die Knebelknöpfe.

Ich habe mich für die normale Länge sowie für eine direkt angenähte Kapuze entschieden. Außerdem für teilweise versteckte Ärmelbündchen.













*** Bitte beachtet, dass der Parka während des Probenähens entstanden ist, und daher nicht der endgültigen Version entspricht. Es wurden noch Details geändert. Zum Beispiel wurde die Kapuzenkante tiefer gesetzt, damit genug Platz zum Schließen des Reißverschlusses bleibt. ***

Schnittmuster: Lieblings-Parka von Zuckerwolkenfabrik

Stoffe und Zubehör: Mantelstoff, Webware, Wildlederimitat, Holzknöpfe, Knebelknöpfe, Kordel, Bündchen aus meinem Fundus; Klima Membran und Thinsulate P 80 über funfabric

verlinkt bei: made4boys, Meertje, kiddikram, zeigt neues, AWS


*** WERBUNG ***

Alles Liebe,


Dienstag, 20. Dezember 2016

Engelsflügel

Ja, am Wochenende, als der Garten weiß vor Frost glänzte, flatterte ein Weihnachtsengerl durch unseren Garten.


Und seitdem die Flügel und der Heiligenschein fertig sind, flattert auch sonst recht häufig das Weihnachtsengerl bei uns durchs Haus.

Es ist wundervoll mitanzusehen, wie sehr sie ich darüber freut.



Warum ich meinen eh schon knappen Zeitplan über den Haufen geworfen habe und noch Material für die Flügerl besorgt habe, ist einfach erklärt.

Letzte Woche war im Kindergarten zu lesen, dass sie am Montag (also gestern) mit Engelsflügeln oder Weihnachtsmannmütze kommen dürfen. Für meine Große war gleich ganz klar - sie geht als Christkind.

Und weil einfach kaufen bei den vollen Geschäften und der ewigen Parkplatzsuche nicht unbedingt einfacher gewesen wäre, habe ich also das Material besorgt und Freitag Nachmittag gemeinsam mit ihr genäht bzw. gebastelt. Ein wenig Glitzer musste natürlich auch sein ;-)


Die Flügel sind aus dickem Filz, darauf habe ich weißen Plüsch aufgenäht und mit Vlisofix haben wir einzelne Federn aus weißem Fleece aufgebügelt. Diese haben wir dann noch mit goldenem Glitzer- Textilstift umrandet. Gut über Nacht trocknen lassen und dann durch Bügeln fixiert. Getragen werden die Flügerl mit Gummiband.

Ein schnelles Projekt, was viel Freude bereitet hat <3



Schnittmuster: Flügel von Elfenkind Berlin

Stoffe und Zubehör: Filz, Fleece, Plüsch, goldener Textilstift, Gummiband

verlinkt bei: Meertje, kiddikram, creadienstag, DienstagsDinge, HOT

Alles Liebe,


Dienstag, 13. Dezember 2016

Tic Tac Toe Dress

Hallo,

heute wird es so richtig weihnachtlich. Ich habe meiner Tochter ein bezauberndes Kleid für die nahenden Festtage genäht. Das Tic Tac Toe Dress gibt es ab heute auch auf Deutsch bei der lieben Annika.

Der Schnitt bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Wie zum Beispiel ein einfaches Vorderteil, ein geteiltes Vorderteil - wo es sich anbietet in den Unterteilungen mit Paspel zu arbeiten, verschiedenste Ärmelvarianten, mit Bindeband und Schulterriegeln sowie Bubikragen.

Das Kleid ist so variabel, dass sicherlich keines dem anderen gleichen wird und gleich mehrere davon im Schrank hängen können ;-)

Wenn ihr Miss Polly, ebenfalls von der gleichen Designerin, schon genäht habt, werdet ihr auch den neuen Schnitt toll finden ;-)

Ich habe Webware verarbeitet, die ich schon vor langer Zeit gekauft hatte und die letzten Jahre nur sehr sparsam für weihnachtliche Deko- Kissen vernäht hatte, weil er mir so gut gefällt.

Nun aber ist er bis auf das letzte Fitzelchen vernäht - und ich finde meine Große bezaubernd in ihrem Weihnachtskleidchen.

Ich habe mich für rot/weiß gestreifte Paspel entschieden, da diese den weihnachtlichen Gesamteindruck noch verstärkt. Die Taschen sowie der Kragen sind aus dunkelblauer Webware.

Geschlossen wird das Kleidchen mit einem nahtverdeckten Reißverschluss.









Schnittmuster: Tic Tac Toe Dress von sewpony vintage, in Deutsch bei näh- connection erhältlich

Stoffe und Zubehör: Tante Ema Webware, Reststück Webware dunkelblau, Paspel rot/weiß gestreift über Lieblingsstücke, nahtverdeckter Reißverschluss

verlinkt bei: Meitlisache, Meertje, kiddikram, DienstagsDinge, HoT, zeigt neues

*** WERBUNG ***

Alles Liebe,